Adafruit LSM303AGR Accelerometer und Magnetometer, I2C, STEMMA QT / Qwiic

13.989997

EUR 13,99

inkl. 19 % USt zzgl. Versandkosten

Gewicht 0,01 KG

Sofort versandfähig, ausreichende Stückzahl

Adafruit LSM303AGR Accelerometer und Magnetometer, I2C, STEMMA QT / Qwiic

Das Adafruit LSM303AGR Sensormodul besteht eigentlich aus zwei Sensoren: Einem klassischen 3-Achsen-Beschleunigungssensor, um z.B. die Ausrichtung in Richtung der Erde über die Gravitation zu erfassen, und einem Magentometer, der als Kompass eingesetzt werden kann und erfasst, aus welcher Richtung das stärkste magnetische Feld kommt. Kombiniert man die Messdaten beider Sensorelemente, hat man eine gute Basis um mit dem Projekt zu navigieren.

Das Sensorboard von Adafruit nutzt die aktuelle Version der populären LSM303 Sensoren, dem LSM303AGR. Die Kommunikation zwischen Mikrocontroller und dem Sensor erfolgt per I2C-Bus. Es genügt, die von Adafruit zur Verfügung gestellte Bibliothek einzubinden und das Testprogramm zu nutzen, um sich Beschleunigungs- und Magnetdaten ausgeben zu lassen. Die Ansteuerung des Sensors könnte nicht leichter sein.

Das Sensorboard lässt sich sowohl mit 3,3V als auch 5V betreiben. Adafruit stellt außerdem Beispielcode für Arduino und CircuitPython/Python zur Verfügung. Jedes Sensorboard wird aufgebaut und getestet ausgeliefert. Die im Lieferumfang enthaltene Stiftleiste können Sie bei Bedarf anlöten. Durch den vorhandenen STEMMA QT bzw. Qwiic Anschluss können Sie zum Prototyping auch auf das STEMMA QT Adapterkabel zurückgreifen.