Adafruit SCD-30 NDIR CO2-, Temperatur- und Feuchtigkeitssensor, STEMMA QT/Qwiic

71.990002

EUR 71,99

inkl. 19 % USt zzgl. Versandkosten

Gewicht 0,04 KG

Sofort versandfähig, ausreichende Stückzahl

Adafruit SCD-30 NDIR CO2-, Temperatur- und Feuchtigkeitssensor, STEMMA QT/Qwiic

Tief einatmen ... und jetzt langsam ausatmen. Ist das nicht wunderbar? All die Luft um uns herum, welche wir in unsere Lungen einatmen, entzieht uns Sauerstoff und atmet dann Kohlendioxid aus. CO2 ist für das Leben auf diesem Planeten unverzichtbar. Wir und die Pflanzen wechseln sich in einer eleganten Symbiose bei der Nutzung und Abgabe von CO2 ab. Es ist jedoch wichtig, das CO2 im Gleichgewicht zu halten - ein Zuviel ist weder für den Menschen, noch für unseren Planeten gut. 

Der SCD-30 ist ein NDIR-Sensor, das heißt ein echter CO2-Sensor, der die CO2-Zusammensetzung in PPM (parts per million) der Umgebungsluft anzeigt. Im Gegensatz zum SGP30 berechnet dieser Sensor die CO2-Konzentration nicht anhand der VOC-Gaskonzentration - er misst sie tatsächlich! Das bedeutet, dass er viel größer und teurer ist. Jedoch ist er dafür ein echter Sensor, perfekt für Umweltsensoren, wissenschaftliche Experimente, Luftqualitäts- und Lüftungsstudien und vieles mehr. 

Die Daten werden über I2C ausgelesen, so dass es sehr gut mit fast jedem Mikrocontroller oder Mikrocomputer funktioniert. Wir haben sowohl Arduino- als auch Python/CircuitPython-Code geschrieben, damit du im Handumdrehen loslegen kannst. Ein weiterer Vorteil dieses Sensors ist, dass er bereits mit einem SHT31 Temperatur- und Feuchtigkeitssensor ausgestattet ist. Der Sensor wird zur Kompensation des NDIR-CO2-Sensors verwendet, kann aber auch ausgelesen werde, so dass du vollständige Umgebungsdaten erhältst. SCD-30-Spezifikationen:

  • NDIR CO2-Sensortechnologie
  • Integrierter Temperatur- und Feuchtigkeitssensor
  • Zweikanalerkennung für überragende Stabilität
  • Messbereich: 400 ppm – 10.000 ppm
  • Genauigkeit: ±(30 ppm + 3%)
  • Stromaufnahme: 19 mA bei einer Messung pro 2s.
  • Vollständig kalibriert
  • Adresse der digitalen I2C-Schnittstelle 0x61

Der Sensor ist von Hand auf eine speziell angefertigte Leiterplatte im STEMMA QT-Formfaktor gelötet, wodurch er einfach anzuschließen ist. Die STEMMA QT-Anschlüsse auf beiden Seiten sind mit den SparkFun Qwiic I2C-Anschlüssen kompatibel. So kannst du lötfreie Verbindungen zwischen deiner Entwicklungsplatine und dem SCD-30 herstellen oder ihn mit einem kompatiblen Kabel mit einer breiten Palette anderer Sensoren und Zubehörteile verbinden. 
Wir haben alle Pins auf Standard-Header aufgeteilt und einen 3,3V-Spannungsregler und Level-Shifting hinzugefügt, so dass du es entweder mit 3,3V oder 5V-Systemen, wie dem Raspberry Pi oder Metro M4 oder dem Arduino Uno, verwenden kannst.
Bibliotheken, Beispielcodes, Schaltpläne, Datenblätter und veles mehr findest du in der Lernanleitung!